5. FFF-Konferenz (Online) vom 10. bis 11. Dezember 2021

Fremdsprachenlernen in der Grundschule: Distanzlernen und Gamification, Einsatz digitaler Medien, zweite Ausbildungsphase sowie Lernen in zwei Sprachen› Anmeldung› Zeitplan

Kinder in der Schule

3. FFF-Konferenz in Eichstätt (2011)

Insgesamt 250 Konferenzteilnehmer/innen haben sich zu den aktuellen Entwicklungen und Fortschritten und im Frühen Fremdsprachenunterricht ausgetauscht.

Seit den FFF-Konferenzen 2004 in Weingarten und 2007 in Nürnberg hat der frühbeginnende Fremdsprachenunterricht weiter große Fortschritte gemacht. Die Themen des bilingualen Lernens in der Grundschule, der Mehrsprachigkeit sowie adäquater Medien und Materialien, und immer noch des harmonischen Übergangs in die weiterführenden Schulen geben wichtige neue Impulse, unterstützt von aktuellen empirischen Befunden.

Unser Dank gilt allen Verantwortlichen und Interessierten am Fremdsprachenunterricht in der Grundschule und den 5. Klassen der weiterführenden Schulen, die im September 2011 in Eichstätt wichtige Aspekte dieses großen Bereichs der Fremdsprachendidaktik erörtert haben. Gemeinsam haben wir den Fremdsprachenunterricht in der Grundschule ein weiteres Stück vorangebracht.