5. FFF-Konferenz (Online) vom 10. bis 11. Dezember 2021

Fremdsprachenlernen in der Grundschule: Distanzlernen und Gamification, Einsatz digitaler Medien, zweite Ausbildungsphase sowie Lernen in zwei Sprachen› Anmeldung› Zeitplan

Call for Papers (Annahmeschluss 01.10.2021)

Wir laden alle Verantwortlichen und Interessierten im Bereich des frühen Fremdsprachenlernens ein, einen Beitrag zur 5. FFF-Konferenz zu leisten. Möglich sind Vorträge und Workshops aus allen Stufen der Grundschule und dem Vorschulbereich zu allen Sprachen des Frühbeginns. Ebenfalls willkommen sind digitale Poster für eine Posterausstellung. Die Veranstalter bitten ausdrücklich darum, nur wirklich aktuelle und neue Beiträge einzureichen, die nicht schon mehrfach auf fachdidaktischen Konferenzen präsentiert wurden. Alle Beiträge werden in Live-Sessions präsentiert (keine Aufzeichnungen).

Die Konferenz stellt u.a. die Themenbereiche Distanzlernen und Gamification, Einsatz digitaler Medien, zweite Ausbildungsphase sowie Lernen in zwei Sprachen in den Mittelpunkt. Willkommen sind insbesondere auch relevante und neueste Forschungsergebnisse, z.B. aus Master- und Staatsexamensarbeiten, Dissertations- und Habilitationsprojekten.

Dauer der Vorträge: max. 25 Min. plus 15 Min. Diskussion / Q&A
Dauer der Workshops: max. 60 Min. (ggf. mit kleiner Pause)

Abstracts (max. 1000 Zeichen) können bis zum 01.10.2021 beim Konferenzmanagement: Deborah Költzsch (M.A.), E-Mail: fff21@ku.de eingereicht werden. Hier können auch die Rahmenbedingungen für die Postererstellung erfragt werden. Die Mitteilung über die Annahme des Beitrags erfolgt ab dem 01. Oktober zeitnah nach peer review. Erforderliche Angaben sind Name, Institution/Ort, Titel des Vortrags, Workshops oder Posters, Abstract.

 

<Zurück>