4. FFF-Konferenz in Leipzig vom 2. bis 4. Oktober 2014

Fremdsprachenlernen in der Grundschule und im Vorschulbereich: Forschungsergebnisse, Bedürfnisse, Erfahrungen aus der Praxis und zukünftige Entwicklungen.› Anmeldung› Programm
Kinder im Klassenraum

Programm

Hier geben wir Ihnen einen Überblick über den zeitlichen Ablauf und die angebotenen Vorträge und Workshops der 4. FFF-Konferenz.

Donnerstag, 02.10.2014

Donnerstag, 15.09.2011
16.00 – 19.00 Uhr,
Konferenzbüro,
Foyer Hörsaalgebäude
Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen
17.00 – 19.00 Uhr,
Treffpunkt: Konferenzbüro, Foyer Hörsaalgebäude
Führung durch die Innenstadt Leipzigs (für alle Teilnehmer/-innen am Conference Warming und/oder Conference Dinner kostenlos. Ansonsten kostet die Teilnahme an der Führung 5 Euro.)
ab 19.00 Uhr,
Historische Aula,
Alte Nikolaischule
Conference Warming mit Fingerfood und Getränken
Adresse: Nikolaikirchhof 2, 04109 Leipzig; die Aula befindet sich im 2. Stock des Gebäudes.

Freitag, d. 03.10.2014

Freitag, d. 03.10.2014
08.00 – 09.00 Uhr,
Konferenzbüro,
Foyer Hörsaalgebäude
Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen
09.00 – 09.30 Uhr,
Hörsaal 9,
Hörsaalgebäude
Begrüßung durch die FFF-Veranstalter: Prof. Dr. Norbert Schlüter & Prof. Dr. Heiner Böttger.
Im Namen der Universität Leipzig wird der Geschäftsführende Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung, Herr Dr. Jürgen Ronthaler, die Teilnehmer/-innen der Konferenz willkommen heißen.
09.30 – 10.30 Uhr,
Hörsaal 9,
Hörsaalgebäude
Plenarvortrag
Henny Rönneper
Leitende Ministerialrätin im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen"Fremdsprachen in der Grundschule – Sachstand und Perspektiven aus Sicht der Länder"
10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause & Verlagsausstellungen

Vortragsblock 1 am Freitag von 11.00 bis 11.40 Uhr

Vortragsblock 1 am Freitag von 11.00 bis 11:40 Uhr
Hörsaal 14
(Workshop)
Wolfgang Biederstädt
Eichendorff–Realschule Köln & Universität KölnLernwirksamer kompetenzorientierter Englischunterricht - eine gemeinsame Aufgabe von Grundschulen und weiterführenden Schulen
Hörsaal 15
(Vortrag)
Lea Hartung Goethe Gymnasium Bensheim - Universität PaderbornVerzahnung durch Zusammenarbeit – die Umsetzung eines Übergangskonzepts aus der Perspektive der Beteiligten
Hörsaal 16
(Vortrag)
Heidi Seifert
Technische Universität DarmstadtDeutsch-englische Immersion in Krippeneinrichtungen: Einblicke in eine empirische Videostudie zu ErzieherIn-Kind-Interaktionen
Hörsaal 17
(Vortrag)
Prof. Dr. Isabel MartinPH Karlsruhe Fakultät IIEnglisch Lernen mit künstlerischen Medien - Vorstellung des Gesamtprojekts
Hörsaal 18
(Vortrag)
Jun.-Prof. Dr. Jana RoosUniversität PaderbornDr. Carmen BeckerLeibnitz Universität HannoverWarum, was, wie? Film im frühen Fremdsprachenunterricht – ein Kriterienkatalog

Vortragsblock 2 am Freitag von 11.50 bis 12.30 Uhr

Vortragsblock 2 am Freitag von 11.50 bis 12.30 Uhr
Hörsaal 14
(Fortsetzung Workshop)
Wolfgang Biederstädt
Eichendorff–Realschule Köln & Universität KölnLernwirksamer kompetenzorientierter Englischunterricht - eine gemeinsame Aufgabe von Grundschulen und weiterführenden Schulen
Hörsaal 15
(Vortrag)
Prof. Dr. Jutta RymarczykPädagogische Hochschule Heidelberg Aussprachekompetenz im Schriftspracherwerb mit TING-Stiften und Bildwörterbüchern
Hörsaal 16
(Vortrag)
Fränze Scharun Technische Universität DarmstadtÜber welche Subjektiven Theorien zum frühkindlichen Spracherwerb verfügen ErzieherInnen in bilingualen Kitas? - Einblicke in die Pilotierungsergebnisse einer videogestützten Interviewstudie
Hörsaal 17
(Vortrag)
Marie KieferPH KarlsruheChoose Your Languages – Construct Your Identity:
Plurilingual and Pluricultural Encounters in the Primary Classroom
Hörsaal 18
(Vortrag)
StR (RS) Georg Fässler (Dozent Fremdsprachendidaktik)
Laura Kemmer (Lehramtstudentin GS) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergTablets im frühen Fremdsprachenunterricht: Stand der Forschung, Mehrwert und praktische Einsatzmöglichkeiten
12.30 - 14.00 Uhr Mittagessen (Snack) und Verlagsausstellungen

Vortragsblock 3 am Freitag von 14:00 bis 14:40 Uhr

Sektion 3 am Freitag von 14:00 bis 14:40 Uhr
Hörsaal 14
(Workshop)
Prof. Dr. (em.) Henning Wode Universität KielEnglische Immersion im Elementarbereich: Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus Deutschland
Hörsaal 15
(Vortrag)
Prof. Hubert Stuppner & Prof. Renata ZaninFreie Universität BozenProsodisch orientierte Deutschmodule für die italienische Grundschule in Südtirol
Hörsaal 8
(Vortrag)
Heidi Barucki, Otfried Börner, Prof. Dr. Heiner Böttger, Adelheid Kierepka, Inge Kronisch, Dr. Christa Lohmann, Tanja Müller, Prof. Dr. Norbert Schlüter, u.a.BIG KreisVorstellung der Ergebnisse der bundesweit durchgeführten BIG-Studie zum Lernstand im Englischunterricht am Ende von Klasse 4
Hörsaal 17
(Vortrag)
Tina SchmittPH KarlsruheGender issues in English picture books in the context of TEFL
Hörsaal 18
(Vortrag)
Alicia JöckelUniversität Vechta / Universität BremenLesen und Schreiben im Englischunterricht der Grundschule

Vortragsblock 4 am Freitag von 14:50 bis 15:30 Uhr

Sektion 4 am Freitag von 14:50 bis 15:30 Uhr
Hörsaal 14
(Fortsetzung Workshop)
Prof. Dr. (em.) Henning Wode Universität KielEnglische Immersion im Elementarbereich: Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus Deutschland
Hörsaal 15
(Vortrag)
Dr. Małgorzata BielickaAdam-Mickiewicz-Universität Poznań,
Polen
DaF im Elementar- und Primarbereich in Polen
Hörsaal 8
(Fortsetzung Vortrag)
Heidi Barucki, Otfried Börner, Prof. Dr. Heiner Böttger, Adelheid Kierepka, Inge Kronisch, Dr. Christa Lohmann, Tanja Müller, Prof. Dr. Norbert Schlüter, u.a.BIG KreisVorstellung der Ergebnisse der bundesweit durchgeführten BIG-Studie zum Lernstand im Englischunterricht am Ende von Klasse 4
Hörsaal 17
(Vortrag)
Fiona Poorman - Vortrag fällt leider ausPH KarlsruheFörderung der Sprachlernkompetenz von Grundschullehrkräften durch den Einsatz digitaler Medien
Hörsaal 18
(Vortrag)
Christiane DomsFachleiterin für Englisch am Zentrum für schulpraktische Studien (ZfsL) SiegburgDifferenzieren – Individualisieren – Inkludieren im Englischunterricht der Grundschule
15.30 - 16.00 Uhr Kaffeepause & Verlagsausstellungen

Vortragsblock 5 am Freitag von 16:00 bis 16:40 Uhr

Vortragsblock 5 am Freitag von 16:00 bis 16:40 Uhr
Hörsaal 14
(Workshop)
Andy ReedLangenhagenUnderstanding and active speaking for all the children - Achieving this in practice
Hörsaal 15
(Vortrag)
Alexander Matthias & Julia KleinLaborschule BielefeldE-A-T: English Any Time
Hörsaal 16
(Vortrag)
Prof. Dr. Olaf JäkelUniversität FlensburgWie geht guter Grundschulenglischunterricht? Empirische Erkenntnisse aus dem Flensburg English Classroom Corpus (FLECC)
Hörsaal 17
(Vortrag)
Denise BurkhardtPH KarlsruheSquare Dance an Karlsruher Schulen für den
Englisch-, Musik- oder Sportunterricht
Hörsaal 18
(Workshop)
Mag. Anton ProchazkaPädagogische Hochschule WienFIT and FUN THROUGH CLIL - Educating our students for a healthy future

Vortragsblock 6 am Freitag von 16:50 bis 17:30 Uhr

Vortragsblock 6 am Freitag von 16:50 bis 17:30 Uhr
Hörsaal 14
(Fortsetzung Workshop)
Andy ReedLangenhagenUnderstanding and active speaking for all the children - Achieving this in practice
Hörsaal 15
(Vortrag)
Dr. Katja SchmidtUniversität RostockImmersion für alle? Zur Entwicklung von Kindern mit Förderbedarfen in bilingualen Programmen
Hörsaal 16
(Vortrag)
Jun.-Prof. Dr. Eva WildenUniversität BielefeldJe länger umso besser? Die rezeptiven Englischleistungen von ein- und mehrsprachigen Kindern am Ende der Grundschulzeit
Hörsaal 17
(Vortrag)
Jun.-Prof. Dr. Stefanie Frisch & Lieselotta BotzBergische Universität WuppertalSprach- und Inhaltslernen im bilingualen Sachunterricht an Grundschulen
Hörsaal 18
(Fortsetzung Workshop)
Mag. Anton ProchazkaPädagogische Hochschule WienFIT and FUN THROUGH CLIL - Educating our students for a healthy future

Abschluss des Tages

Abschluss des Tages
ab 19.30 Uhr,
Historische Schalterhalle,
Bayerischer Bahnhof
Conference Dinner
Bayerischer Platz 1, 04103 Leipzig,
Zugang von der Kohlenstraße
ab 21.00 Uhr Rahmenprogramm:
- Informationen zur Geschichte des Bayerischen Bahnhofs und zum Gosebier;
- „Kids need Action“ – Moderner Square Dance erlebbar gemacht!

Sonnabend, d. 04.10.2014

Sonnabend, d. 04.10.2014
08.00 – 09.00 Uhr,
Konferenzbüro,
Foyer Hörsaalgebäude
Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen

Vortragsblock 7 am Samstag von 09.00 bis 09.40 Uhr

Vortragsblock 7 am Samstag von 09.00 bis 09.40 Uhr
Hörsaal 14
(Workshop)
Iris HartlappLandesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)Adelheid KierepkaMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergIndividualisiertes Lernen und lehrerzentrierter Unterricht – passt das zusammen? Wenn ja – wie?
Hörsaal 15
(Vortrag)
Mag. Dr. Franz SchimekInspector of European SchoolsKompetenzorientierter Sprachunterricht auf der Grundstufe mit Implikationen für die LehrerInnenweiterbildung
Hörsaal 16
(Vortrag)
Catharina Weiss - Ersatzvortrag Universität LeipzigCreative Speaking: Kreative Sprechleistungen und
Möglichkeiten der Bewertung
Hörsaal 17
(Vortrag)
Dr. Grit BergnerUniversität Leipzig Wortschatzerwerb und Begriffsbildung im frühen Englischunterricht
Hörsaal 8
(Workshop)
Claudia von HoltenAmiguitos – Sprachen für Kinder (Hamburg)Schluss mit langweilig: Mehrsprachige Lektüren und Sprachlernspiele

Vortragsblock 8 am Samstag von 09.50 bis 10.30 Uhr

Vortragsblock 8 am Samstag von 09.50 bis 10.30 Uhr
Hörsaal 14
(Fortsetzung Workshop)
Iris HartlappLandesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)Adelheid KierepkaMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergIndividualisiertes Lernen und lehrerzentrierter Unterricht – passt das zusammen? Wenn ja – wie?
Hörsaal 15
(Vortrag)
Alan TrainLeiter des "House of Englisch", Hof/SaaleDer Englischspielkreis (ESK) im Kindergarten
Hörsaal 16
(Vortrag)
Sonja BrunsmeierPädagogische Hochschule FreiburgAufgaben als Schlüssel zur Anbahnung von Interkultureller Kommunikativer Kompetenz im Englischunterricht der Grundschule
Hörsaal 17
(Vortrag)
Anna FröhlichGGS Kreuzweg (Solingen) / GGS Haarhausen (Wuppertal)What’s the weather like today? What’s the focus on individual learning today?
Hörsaal 8
(Fortsetzung Workshop)
Claudia von HoltenAmiguitos – Sprachen für Kinder (Hamburg)Schluss mit langweilig: Mehrsprachige Lektüren und Sprachlernspiele
10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause & Verlagsausstellungen

Vortragsblock 9 am Samstag von 11.00 bis 11.40 Uhr

Vortragsblock 9 am Samstag von 11.00 bis 11.40 Uhr
Hörsaal 14
(Workshop)
Gisela EhlersLandesfachberaterin Englisch (a.D.) am Institut für Qualitätsentwicklung (Schleswig-Holstein)Leistungsfeststellung, aber bitte fair!
Hörsaal 15
(Vortrag)
Dr. Rita CarolUniversität / PH-StrassburgDie «Ecole maternelle» als Lernkontext für den Zweitsprachenerwerb Französisch durch vier- und fünfjährige KInder
Hörsaal 16
(Vortrag)
Prof. Dr. Daniela ElsnerGoethe Universität Frankfurt am MainSally goes digital – Kompetenzorientierter Englischunterricht in der Grundschule mit dem (digitalen) Lehrwerk Sally
Hörsaal 17
(Vortrag)
Margit HempelUniversität Duisburg Essen Förderung produktiver Sprachkompetenzen – Sind Lehrwerke Teil des Problems oder Teil der Lösung?
Hörsaal 18
(Workshop)
Jun.-Prof. Dr. Henriette DausendTechnische Universität ChemnitzMehr Inhalt + mehr Sprache = mehr Kompetenz? Fächerübergreifend und mehrsprachig in der Grundschule unterrichten

Vortragsblock 10 am Samstag von 11.50 bis 12.30 Uhr

Vortragsblock 10 am Samstag von 11.50 bis 12.30 Uhr
Hörsaal 14
(Fortsetzung Workshop)
Gisela EhlersLandesfachberaterin Englisch (a.D.) am Institut für Qualitätsentwicklung (Schleswig-Holstein)Leistungsfeststellung, aber bitte fair!
Hörsaal 15
(Vortrag)
Dr. Jutta WörleFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg & Pädagogische Hochschule St. GallenWie Kindergartenkinder beim Französischlernen (FLE) kommunikative Fremdsprachenkompetenz entwickeln und Konsequenzen, die sich daraus für den
Übergang zur Grundschule ergeben
Hörsaal 16
(Vortrag)
Anna BitmannFreie Universität BerlinBewegung im Science-Unterricht - Welche Effekte zeigen sich auf das fremdsprachliche und sachfachliche Konzeptlernen?
Hörsaal 17
(Vortrag)
Prof. Dr. Annika KolbPH FreiburgConstanze DreßlerMacquarie University NSW, Australia /JLU GiessenVon Klasse 4 nach 5 – Sprachliches Können sichtbar machen
Hörsaal 18
(Fortsetzung Workshop)
Jun.-Prof. Dr. Henriette DausendTechnische Universität ChemnitzMehr Inhalt + mehr Sprache = mehr Kompetenz? Fächerübergreifend und mehrsprachig in der Grundschule unterrichten

Abschlussveranstaltung

Abschlussveranstaltung
12.40 – 12.55 Uhr,
Hörsaal 9,
Hörsaalgebäude
Abschlussveranstaltung